Senioren feiern zünftiges Oktoberfest

14.10.2020 — Mücke. In diesem Jahr bedurfte es mehr als drei Schläge mit dem dicken Hammer, bevor das Fass mit Gerstensaft beim Oktoberfest im Kursana Domizil Mücke angesteckt war. Bis zum erfolgreichen Anstich mit dem traditionellen Spruch „O`gzapft ist!“ bekamen die Herren in Lederhosen einige schäumende Spritzer ab. Das Vergnügen lag ganz auf der Seite der Zuschauer, die beim gemeinsamen Prosit auf die Gesundheit anstießen.

Die Senioren erlebten ein abwechslungsreiches Oktoberfest mit Spielen, Sketchen und flotter Musik.

Senioren feiern zünftiges Oktoberfest

Auf der Kursana Wies´n gab es nach dem Fassbier-Anstich, Sketche und ein Spanferkel

In Corona-Zeiten fiel das Oktoberfest etwas kleiner aus, denn die Angehörigen konnten nicht mitfeiern. Direktorin Gabriele Neumann betonte in ihren Eröffnungsworten, dass die notwendigen Hygieneregeln sehr ernst genommen werden und im Haus Louise bislang keine Infektionen und Krankheiten festgestellt wurden. Die Grüße des Gemeindevorstands und von Mückes Bürgermeister Andreas Sommer überbrachte Beigeordnete Jutta Schütt-Frank. Sie verteilte von ihr gesammelte, sogenannte Schmeichelkastanien an die Besucher des Festes.

Nach der Kaffee- und Kuchenrunde griff der Marburger Unterhaltungskünstler Martin Ganser in die Tasten seines Keyboards und spielte zum Kursana-Wies´n-Fest flotte Rhythmen. Das Betreuungspersonal unter der Leitung von Paula Bauer hatte einige Spiele vorbereitet, die Feinmotorik und Geschick erforderten. Die Senioren hatten viel Spaß beim Dosenwerfen und Entchen-Fischen. Für alle Teilnehmenden gab es kleine Präsente.

Bei einem Sketch des Betreuungsteams mit Paula Bauer, Sabrina Stratil und Marco Semmler wurde das Thema Pflegegutachten auf die Schippe genommen. Für die spaßige Darbietung gab es viel Beifall und tosendes Gelächter. Zu einem gelungenen Oktoberfest gehören neben der zünftigen Musik auch kulinarische Spezialitäten aus dem Bundesland mit der weiß-blauen Flagge. Im Kursana Domizil durften sich die Gäste auf der Wies´n über ein Spanferkel freuen, dass die Fleischerei Fuchs aus Groß-Eichen servierte.

Medienkontakt

Markus Talanow
Leiter Group Communications
Telefon +49 30 2025-1787+49 30 2025-1787

Medienkontakt

Michaela Mehls
Leiterin Unternehmenskommunikation | Pressesprecherin
Telefon +49 30 2025-2525+49 30 2025-2525

Medienkontakt

Jenny Helm
Pressesprecherin
Telefon +49 30 2025 2842+49 30 2025 2842

Medienkontakt

Michael Poguntke
Pressesprecher
Telefon +49 30 2025-2549+49 30 2025-2549

Erweiterte Suche

Diese Seite weiterempfehlen