Mit Spaß spenden: Vorweihnachtliche Sammelaktion des Dussmann KulturKindergartens für „Die Arche“

14.12.2015 — Bereist zum dritten mal freute sich die Kindereinrichtung über Spenden der Betriebskita des Unfallkrankenhaus Berlin

Ein großer Transporter hielt Mitte Dezember vor der Kindereinrichtung „Die Arche“ in Hellersdorf. Auf seiner Ladefläche: Spielsachen, Süßigkeiten, Kleidung, kleine Möbel, Elektrogeräte - alles gespendet von den Kindern und Eltern des Dussmann KulturKindergartens am Unfallkrankenhaus Berlin (ukb). Sieben Kita-Kinder warteten auch schon im Eingang der “Die Arche” und freuten sich darauf, ihre Geschenke zu übergeben.

Initiiert hatte die vorweihnachtliche Sammelaktion Kita-Erzieherin Inga Hetzschold - und das bereits zum dritten Mal. Im Oktober hat sie über Aushänge und Flyer dazu aufgerufen, gut erhaltene, aber nicht mehr benötigte Dinge in der Kita abzugeben. Wie schon in den letzten Jahren war die Resonanz hervorragend, die Spendenbereitschaft groß und der pädagogische Wert nachhaltig. “Die Kinder schauen Zuhause mit den Eltern ihre Sachen durch und fragen sich: Womit spiele ich nicht mehr? Worüber könnte sich ein anderes Kind freuen? Sie lernen auf diese Weise, bewusster mit ihrem eigenen Spielzeug umzugehen und außerdem, wie man sich sozial engagiert.” sagt Inga Hetzschold überzeugt. Wichtig findet sie ebenfalls, dass die Kinder mitverfolgen können, was mit den Spenden geschieht. “Die Arche liegt in unserer Nachbarschaft. Die Kinder sehen also, wo die Sachen ankommen und wo sie Gutes tun.” ergänzt sie.

Florian Egert, Leiter des Kinderbereichs der “Arche”, strahlte bei der Entgegennahme der zahlreichen Geschenke über das ganze Gesicht. “Das ist großartig! Etwas Besseres kann uns gar nicht passieren!” Schließlich werden die Kindereinrichtungen zu 98 % aus Spenden finanziert. Seit dem Jahr 2000 hat "Die Arche" ihren Standort in Berlin-Hellersdorf, in einem ehemaligen Schulgebäude. Täglich werden dort bis 300 Kinder und Jugendliche im Alter von 2-18 Jahren betreut.

Für die Kinder des Dussmann KulturKindergartens gab es an dem Vormittag noch ein Highlight: Sie bekamen von Florian Egert eine Tour durch den “Arche”-Kinderbereich. Vor allem im großen Bewegungsraum - die Gummizelle” genannt - gab es kein Halten mehr. Beim Toben an Klettergerüsten und zwischen großen Schaumstoff-Würfeln war ihrem lauten Lachen deutlich anzumerken: Gutes tun kann so viel Spaß machen!

Medienkontakt

Markus Talanow
Leiter Group Communications
Telefon +49 30 2025-1787+49 30 2025-1787

Medienkontakt

Michaela Mehls
Leiterin Unternehmenskommunikation | Pressesprecherin
Telefon +49 30 2025-2525+49 30 2025-2525

Medienkontakt

Jenny Helm
Pressesprecherin
Telefon +49 30 2025 2842+49 30 2025 2842

Medienkontakt

Michael Poguntke
Pressesprecher
Telefon +49 30 2025-2549+49 30 2025-2549

Erweiterte Suche

Diese Seite weiterempfehlen