Mit Herz und Hand: Dussmann-Team engagiert sich beim Social Day für die gute Sache

20.09.2022 — Über 50 Mitarbeitende der Dussmann Group renovieren den Außenbereich einer Wohnanlage für Kinder und Jugendliche in Berlin-Wannsee / Soziales Engagement: ein Gewinn für beide Seiten

Social Day 2022 der Dussmann Group (Copyright: Dussmann Group/Fotograf: Thomas Ecke)

Catherine von Fürstenberg-Dussmann, Stiftungsratsvorsitzende der Dussmann Group, beim Social Day 2022 (Copyright: Dussmann Group/Fotograf: Thomas Ecke)

Dieter A. Royal (links) und Wolf-Dieter Adlhoch, Vorstandsmitglieder der Dussmann Group, beim Social Day 2022 (Copyright: Dussmann Group/Fotograf: Thomas Ecke)

Mitarbeitende der Dussmann Group beim Social Day 2022 (Copyright: Dussmann Group/Fotograf: Thomas Ecke)

Mitarbeitende der Dussmann Group beim Social Day 2022 (Copyright: Dussmann Group/Fotograf: Thomas Ecke)

Der Außenbereich der Wohnanlage für Kinder und Jugendliche der Berliner S&S gemeinnützigen Gesellschaft für Soziales mbH, Sozialmanufaktur Berlin, war am Mittwochabend kaum wiederzuerkennen: Über 50 Mitarbeitende der Dussmann Group, die sonst in unterschiedlichsten Berufsfeldern tätig sind, trafen sich anlässlich des Social Days in Berlin-Wannsee, um dort mit Tatkraft und handwerklichem Geschick zu Pinsel, Hammer und Hochdruckreiniger zu greifen. Ihr Ziel: Mit der Verschönerung der Gartenanlage den 35 jungen Bewohnerinnen und Bewohnern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Es galt Sitzgelegenheiten zu renovieren, Zäune zu streichen, eine neue Terrasse zu bauen und den Garten mit 450 neuen Pflanzen für die Herbst- und Wintermonate fit zu machen. Wie in den Jahren zuvor packte beim Social Day auch Catherine von Fürstenberg-Dussmann, die Vorsitzende des Stiftungsrats der Dussmann Group, wieder tatkräftig mit an. Mit den Worten „Get down und dirty“ gab sie den offiziellen Startschuss für den Social Day. „In sechs Monaten komme ich gern wieder vorbei und schaue, ob und wo wir nacharbeiten müssen“, so von Fürstenberg-Dussmann.

Nach getaner Arbeit trafen sich alle Akteure sowie die Kinder und Jugendlichen zum Grillen sowie zur gemeinsamen Bemalung von Spielflächen. Christine Willms, Bereichsgeschäftsführung, und Christian Geißler, Pädagogischer Leiter der Sozialmanufaktur Berlin, bedankten sich für das Engagement: „Im Namen der 35 Kinder und der 20 Mitarbeitenden sprechen wir unseren Dank allen Akteuren der Dussmann Group für das sensationelle Engagement aus. Wir haben noch nie eine so sinnvolle und hilfreiche Aktion mit so viel Herz erlebt. Der neugestaltete Außenbereich ist nun viel wohnlicher.“

Für Wolf-Dieter Adlhoch, Vorstandsvorsitzender der Dussmann Group, profitieren beide Seiten von solchen Aktionen: „Die Kinder erhalten eine neugestaltete Außenanlage und wir verbringen einen besonderen Arbeitstag mit einem guten Zweck und lernen auch außerhalb unserer Büros gemeinsam neue Aufgaben zu meistern.“

Der Social Day hat bei der Dussmann Group seit 2013 Tradition, denn soziales Engagement ist in dem internationalen Familienunternehmen fester Bestandteil der Unternehmenskultur. Vorstand und Mitarbeitende engagieren sich jedes Jahr gemeinsam in einer anderen lokalen, gemeinnützigen Organisation.

Michaela Mehls

Medienkontakt

Michaela Mehls
Leiterin Unternehmenskommunikation | Pressesprecherin
Tel. +49 30 2025-2525

Medienkontakt

Markus Talanow
Leiter Group Communications
Telefon +49 30 2025-1787+49 30 2025-1787

Medienkontakt

Michaela Mehls
Leiterin Unternehmenskommunikation | Pressesprecherin
Telefon +49 30 2025-2525+49 30 2025-2525

Medienkontakt

Miranda Meier
Pressesprecherin
Telefon +49 30 2025-2842+49 30 2025-2842

Medienkontakt

Birte Wuermeling
Pressesprecherin Kursana
Telefon +49 30 2025-2549+49 30 2025-2549

Erweiterte Suche

Diese Seite weiterempfehlen