Kursana Senioren helfen im Bezirk mit Spendenaktion für Kinderhospiz Netz

17.12.2020 —

Die Kursana Bewohner sind gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit besonders motiviert Spenden für einen guten Zweck zu sammeln. Foto © Kursana

Der Erlös des fahrenden Benefizpunschstandes, für den einige Bewohner auch Geschenksäckchen nähten, ging an das Kinderhospiz Netz. Foto © Kursana

Das Kinderhospiz Netz unterstützt Familien, in denen ein lebensverkürzend erkranktes Kind lebt und kümmert sich um mehr Lebensqualität und Lebensfreude im Alltag. Foto © Kinderhospiz Netz

Die Vorweihnachtszeit ist die Zeit der Nächstenliebe, gerade in einem außergewöhnlichen und herausfordernden Jahr wie dem heurigen. Deshalb sind die Bewohner der Kursana Residenz Wien-Tivoli motivierter denn je, auch für ihr aktuelles Benefiz-Projekt Spenden zu sammeln. Sie entschieden sich bereits Anfang des Jahres dafür, das Kinderhospiz Netz zu unterstützen. Dieser gemeinnützige Verein kümmert sich seit bereits 15 Jahren um die Betreuung lebensbegrenzend erkrankter Kinder und ihrer Familien zuhause oder im Tageshospiz. Das Kinderhospiz Netz befindet sich wie auch die Residenz im 12. Wiener Gemeindebezirk – die Senioren engagieren sich also nach dem Motto "Alt hilft Jung" ganz lokal für die nächste Generation. So wird zum Beispiel der Erlös des fahrenden Benefizpunschstandes, für den einige Bewohner auch Geschenksäckchen nähten, gespendet. Die Senioren werden die Spendenaktion für das Kinderhospiz auch im nächsten Jahr fortsetzen.

Weitere Informationen: www.kinderhospiz.at

Dr. Martina Zowack

Medienkontakt

Dr. Martina Zowack
Pressesprecherin Kursana Österreich
Tel. +43-676-3047-112

Medienkontakt

Markus Talanow
Leiter Group Communications
Telefon +49 30 2025-1787+49 30 2025-1787

Medienkontakt

Michaela Mehls
Leiterin Unternehmenskommunikation | Pressesprecherin
Telefon +49 30 2025-2525+49 30 2025-2525

Medienkontakt

Miranda Meier
Pressesprecherin
Telefon +49 30 2025-2842+49 30 2025-2842

Erweiterte Suche

Diese Seite weiterempfehlen