"Kessel Buntes" im Domizil

02.07.2018 — Stimmungsvolles Sommerfest im Domizil Weimar.
Tolle Stimmung herrschte beim Sommerfest des Kursana Domizils in Weimar. Foto: Richter

Tolle Stimmung herrschte beim Sommerfest des Kursana Domizils in Weimar. Foto: Richter

Weimar. Passender hätte das Wetter gar nicht sein können, und so ging am Wochenende im Kursana Domizil das traditionelle Sommerfest  über die Bühne. Unter dem Motto „Ein Kessel Buntes“ trafen sich mehr als 100 Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter des Domizils, um gemeinsam Spaß zu haben. Eröffnet wurde das Spektakel mit einer Ansprache von Direktorin Yvonne Massalsky, die alle Gäste herzlich willkommen hieß und schon auf das bevorstehende Programm neugierig machte. Ähnlich wie bei der Samstagabendshow im DDR-Fernsehen, traten dann auch zahlreiche internationale Stars auf - gedoubelt von Mitarbeitern des Altenheims mit entsprechenden Kostümen.  Als Einstieg sang Wohnbereichsleiterin Nicole Weber das Lied „Wo is mei Jeld nur jeblieben“ von Helga Hahnemann, die ja bekanntlich auch als Moderatorin bei „Ein Kessel Buntes“ berühmt war. Es folgten Hits auf Hits, unter anderem von Klaus und Klaus,  Frank Schöbel, Nina Hagen, Juliane Werding, Udo Lindenberg sowie von Monika Hauff und Klaus-Dieter Henkler. Musikalische Unterstützung boten dabei die Alleinunterhalter Gebrüder Watzl. Sie sorgten auch bei den Zuschauern mit altbekannten Stimmungsliedern für viel Freude und ausgelassene Stimmung.

Währenddessen verwöhnte das Küchenteam die Gäste mit leckeren Obstspießen und Eis, das bei dem herrlichen Sonnenschein besonders schnell über die Theke ging. Den restlichen Abend konnte man dann in geselliger Runde am Tisch bei frisch Gegrilltem, sommerlichen Salaten sowie kühlen Getränken ausklingen lassen und sich gedanklich schon auf das nächste Fest freuen.

Dussmann Italien

Aktuelles

Neuigkeiten aus unserer Dussmann Service-Landesgesellschaft (in italienischer Sprache):

Medienkontakt

Markus Talanow
Leiter Group Communications
Telefon +49 30 2025-1787+49 30 2025-1787

Medienkontakt

Michaela Mehls
Pressesprecherin
Telefon +49 30 2025-2525+49 30 2025-2525

Erweiterte Suche

Diese Seite weiterempfehlen