„Franzi“ endlich in der Hauptstadt

16.02.2021 — Dussmann Service holt weltweit ersten autonomen Mopp-Roboter nach Berlin

Das nennen wir einen sauberen Start: „Franzi“, ein humanoider Reinigungsroboter, arbeitet seit 10. Februar testweise als neue Servicekraft bei Dussmann das KulturKaufhaus in Berlin. Sie sorgt dafür, dass die Lobby gründlich gereinigt wird – und in ihren Pausen für gute Unterhaltung. Denn „Franzi“ kann mehr als nur Wischen: Mit den Worten „Moin, ich bin die Franzi, schön dich kennenzulernen!“ begrüßt sie freundlich die Kundschaft im KulturKaufhaus. Wenn sie gerade nicht reinigt, singt oder rappt sie und erzählt Witze.

Neben all dem Unterhaltungsprogramm ist „Franzi“ in erster Linie ein autonomer Reinigungsroboter, der „LeoMop“ des Herstellers LionsBot. Er wird in Deutschland vom Unternehmen Kenter Next vertrieben. Die Gebäudereinigungs-Experten von Dussmann Service Deutschland haben „Franzi“ nach Berlin geholt, um sie in einer zehntägigen Testphase auf Herz und Nieren zu prüfen.

Der autark reinigende Roboter bewegt sich selbstständig in seiner Umgebung und weicht möglichen Hindernissen aus. Er lässt sich bequem via Smartphone steuern: Damit wird die tägliche Reinigungsroute festgelegt und das, was „Franzi“ sagen soll. Durch seine autonome Arbeitsweise entlastet der LeoMop seine menschlichen Kolleginnen und Kollegen – sie haben mehr Zeit für anspruchsvolle Aufgaben und Tätigkeiten. So sorgt der smarte Helfer für optimierte Arbeitsabläufe und Reinigungsleistungen.

“Der Test im KulturKaufhaus ist eine tolle Gelegenheit für uns, den LeoMop auf seine Alltagstauglichkeit zu prüfen. Wir sehen, wie er auf Hindernisse und Menschen reagiert. Alle Daten werten wir direkt vor Ort aus“, sagt Philipp Conrads, Vorsitzender der Geschäftsführung von Dussmann Service Deutschland. „Gerade bei der autonomen Gebäudereinigung ist es toll, neue Technologien vorab zu testen. Wir prüfen, ob das jeweilige Produkt zu uns und unseren Reinigungslösungen passt. Das bietet uns im Zuge der Digitalisierung ganz neue Möglichkeiten. Deshalb haben wir auch unsere Kooperation „Dussmann Cleaning Cobotics“ gelauncht. Der Begriff „Cobotics“ ist eine Kombination aus den Worten "cooperation" und "robotics“ und beschreibt die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Roboter. Mit dieser Kooperation bieten wir ab sofort individuelle Cobotics-Lösungen an, die Kosten- und Zeiteffizienz sowie eine gleichbleibend hohe Qualität versprechen.“

In ihren Pausen hat „Franzi“ nichts gegen gute Unterhaltung. Sie macht Witze, singt und lacht. Sie kann auch Small Talk, erzählt, woher sie kommt und was sie so macht. Wer den autonomen Reinigungs-Mopp beim Wischen behindert, wird höflich mit den Worten "Entschuldige bitte, du stehst mir im Weg.” aufgefordert, ein wenig Platz zu machen. Wer auf sie hört, bekommt ein freundliches "Danke dir vielmals!". Bei der zweiten Aufforderung wird sie energischer: "Du musst dich zur Seite bewegen! Ich muss doch saubermachen". Manchmal fließen auch digitale Tränen.

Wissenswertes über „Franzi“:

  • Der „LeoMop“ ist der erste professionelle Mopp-Roboter weltweit. 
  • Der smarte Roboter arbeitet sehr leise und interagiert mit den Menschen. Er eignet sich deshalb bestens für den Einsatz in Bereichen mit viel Kundenkontakt.
  • Der Wasserverbrauch ist mit 0,6 bis 1 Liter pro Stunde vergleichsweise gering. Konventionelle Maschinen mit der gleichen Arbeitsbreite verbrauchen im Schnitt 30 bis 60 Liter pro Stunde.
  • Der gewischte Boden ist nach dem Arbeitsgang fast trocken. „Franzi“ kann nach nur zweistündiger Ladezeit bis zu zehn Stunden autonom wischen. Nach einem so langen Arbeitstag freut sie sich auch auf ihren wohlverdienten Feierabend.

Über Dussmann Service

Die Dussmann Service Deutschland GmbH ist der Next-Level-Servicepartner für ausgelagerte Geschäftsprozesse in der Immobilienbewirtschaftung und unterstützt Kunden verschiedenster Branchen mit Integriertem Facility-Management oder einzelnen Services wie Gebäudetechnik, Gebäudereinigung, Catering und Sicherheits- und Empfangsservices. Die Dussmann Mobility Services GmbH (DMS) ist ein Tochterunternehmen von Dussmann Service und plant, installiert und bewirtschaftet Ladelösungen für E-Fahrzeuge. Mit dem Fokus auf Innovation, Digitalisierung und Technologie entwickelt Dussmann Service maßgeschneiderte Konzepte und Lösungen, nah am Kunden und dessen branchenspezifischen Anforderungen.

Dussmann Service ist der größte Geschäftsbereich des international aufgestellten Familienunternehmens Dussmann Group, das mit 64.500 Mitarbeitenden in 22 Ländern Dienstleistungen rund um den Menschen bietet.

Jenny Helm

Medienkontakt

Jenny Helm
Pressesprecherin
Tel. +49 30 2025 2842

Medienkontakt

Markus Talanow
Leiter Group Communications
Telefon +49 30 2025-1787+49 30 2025-1787

Medienkontakt

Michaela Mehls
Leiterin Unternehmenskommunikation | Pressesprecherin
Telefon +49 30 2025-2525+49 30 2025-2525

Medienkontakt

Jenny Helm
Pressesprecherin
Telefon +49 30 2025 2842+49 30 2025 2842

Medienkontakt

Michael Poguntke
Pressesprecher
Telefon +49 30 2025-2549+49 30 2025-2549

Erweiterte Suche

Diese Seite weiterempfehlen