Presseinformationen

Auf zum Endspurt

05.03.2018 — Mit Fachwissen und Selbstvertrauen gegen Lampenfieber beim Examen
Kursana lud seine Azubis auch in diesem Jahr wieder zum Kongress für zukünftige Fachkräfte nach Berlin ein

Kursana lud seine Azubis auch in diesem Jahr wieder zum Kongress für zukünftige Fachkräfte nach Berlin ein

Berlin. Januar heißt für die Kursana-Azubis im dritten Lehrjahr: Der Countdown bis zur Abschlussprüfung läuft! Damit Theorie und Praxis beim Examen zur Pflegefachkraft prüfungsreif sitzen, lud Kursana auch dieses Jahr wieder zum Kongress für zukünftige Fachkräfte nach Berlin ein. Rund 60 Teilnehmer aus ganz Deutschland folgten dem Motto „Auf zum Endspurt“ und kamen Ende Januar ins Hotel Park Inn am Alexanderplatz.

Neben interaktiven Workshops zu Wundmanagement, Schichtleitung, Erkennen von Risiken und zum neuen Strukturmodell, wartete eine „Mini-Messe“ u.a. mit Prüfungsberatung, Lese-Ecke mit Pflegefachliteratur und Quiz auf die Teilnehmer. Mit OTB, Hartmann und der AOK waren auch Aussteller aus der Gesundheitsbranche vertreten. In lockerer Atmosphäre konnten die Azubis erfahrene Mitarbeiter zu ihrer beruflichen Laufbahn interviewen oder sich bei der Kursana-Akademie über das breite Weiterbildungsangebot informieren. Denn auch die vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten für Fachkräfte in der Kursana-Welt standen auf dem Kongress-Programm. Ganz nah dran am Azubi-Alltag zeigte sich der Vortrag „Umgang mit Lampenfieber“. Schließlich kann auch eine gute mentale Vorbereitung gegen die große Aufregung vor der Prüfung helfen.

Bereits zum fünften Mal fand der Azubi-Kongress in Berlin statt, dieses Mal auf Wunsch der Teilnehmer vom Vorjahr jedoch in ganz neuer Form: „Damit unsere Gäste mehr Energie für unser vielseitiges Programm haben, planten wir erstmals zwei Kongress-Tage ein. Die Übernachtung unterm Fernsehturm war vor allem für Berlin-Neulinge etwas Besonderes und ist für unsere Azubis eine schöne Abwechslung so kurz vor dem Ausbildungsende“, sagt Personal-Hauptabteilungsleitern Katja Zessin. Zufrieden waren auch die Teilnehmer, die nun gestärkt dem Examen und auch ihrer Zukunft als Pflegefachkraft entgegenblicken.

Michaela Mehls

Medienkontakt

Michaela Mehls
Pressesprecherin
Tel. +49 30 20 25 25 25

Medienkontakt

Michaela Mehls
Pressesprecherin
Tel. +49 30 20 25 25 25 +49 30 20 25 25 25

Medienkontakt

Bianca Krömer
Pressesprecherin
Tel. +49 30 20 25 25 38 +49 30 20 25 25 38

Erweiterte Suche

Folgen Sie uns

Diese Seite weiterempfehlen