Noch mehr Glanz für die Gebirgsbahn

10.06.2016 — Das 384 Kilometer lange Streckennetz der Rhätischen Bahn bietet ein Panorama, das Reisende aus der ganzen Welt in den Schweizer Kanton Graubünden lockt. Erfahren Sie, wie Dussmann Service an zwei Standorten des Traditionsunternehmensinnen wie außen für saubere Flächen sorgt.

Imposante Viadukte, enge Kurven und enorme Höhenunterschiede – die Rhätische Bahn sei die schönste Bergstrecke der Welt, sind Bahnfans überzeugt. Zehn Millionen Fahrgäste nutzen jährlich die Schmalspurbahn-Strecken durch die alpine Landschaft des dreisprachigen Kantons Graubünden – seit 2008 dürfen sich die Abschnitte Albula- und Berninalinie sogar mit dem Prädikat unesco Welterbe schmücken. Dussmann Service ist stolz, jetzt Teil der „Lebensader der Bündner Täler“ zu sein: 14 Dussmann-Mitarbeiter sind seit Januar 2016 an den Standorten in Chur und Landquart im Einsatz. Der Entschluss, mit einem starken Facility-Management-Partner zusammen zu arbeiten, ist eine Innovation für das seit über 120 Jahren bestehende Verkehrsunternehmen Rhätische Bahn. „Dussmann Service hat uns mit einem durchdachten Konzept, mit Leistungsstärke und Zuverlässigkeit überzeugt“, begründet Fabian Bieler, Leiter Immobilien- Service bei der Rhätischen Bahn, die Entscheidung. In einem Produktionsgebäude sowie in einem Verwaltungsgebäude der Rhätischen Bahn sorgt das Dussmann-Team für die fachgerechte Unterhaltsreinigung und die Fensterreinigung. Im Bahnhof Landquart sind die Reinigungskräfte außerdem für saubere Bahnsteige und Graffiti-freie Fassaden zuständig. Das individuell erarbeitete Lösungskonzept umfasst die werterhaltende Pflege von Fußböden, Wänden, sanitären Anlagen, von Mobiliar und technischen Geräten – selbstverständlich unter dem Einsatz umweltverträglicher Reinigungsprodukte, modernster Reinigungsverfahren und nach höchsten Hygienestandards. Das Aufgabengebiet klingt erst einmal überschaubar, zumal für einen so erfahrenen Dienstleister wie Dussmann Service. Doch bei näherem Hinsehen zeigen sich die Herausforderungen: Beide Standorte liegen 15 Kilometer auseinander und fordern eine komplexe Verteillogistik ein. Im Produktionsgebäude nehmen Techniker der Rhätischen Bahn die anspruchsvolle Instandhaltung der Waggons vor. Also ist auch von den Reinigungskräften Fingerspitzengefühl, Gewissenhaftigkeit und Kompetenz gefragt. Zudem steht in Kürze am Bahnhof Landquart die Fensterreinigung an, unter anderem mithilfe eines Schienenrollgerüsts. Der Bahnhof ist ein wichtiger Güterumschlagplatz und 24 Stunden am Tag in Betrieb – da haben Schnelligkeit und Präzision bei der Reinigung oberste Priorität. Großes Vertrauen also, das Dussmann Service hier genießt. Jeder Reisende spürt in der Bündner Gebirgsbahn dann auch sofort, wie sich Vertrauen und Zuverlässigkeit zu einem guten Gefühl verbinden – mit Blick auf eine der schönsten Landschaften der Schweiz.

Medienkontakt

Markus Talanow
Leiter Group Communications
Telefon +49 30 2025-1787+49 30 2025-1787

Medienkontakt

Michaela Mehls
Leiterin Unternehmenskommunikation | Pressesprecherin
Telefon +49 30 2025-2525+49 30 2025-2525

Medienkontakt

Miranda Meier
Pressesprecherin
Telefon +49 30 2025-2842+49 30 2025-2842

Erweiterte Suche

Diese Seite weiterempfehlen